/*CSS DATUM*/

Seiten

7. Dezember 2015

Türchen No.5 / Erdnuss-Honig Taler

In der Weihnachtsbäckerei .....  

Bei uns Zuhause duftet es herrlich nach Keksen, denn wir haben fleißig gebacken. Drei Sorten sind bis jetzt fertig und ein paar stehen noch auf meinem Zettel. Ich wollte neue Rezepte ausprobieren und habe mich für Folgendes entschieden.


Peanut Butter Honey Rounds (Erdnuss-Honig-Taler)

Zutaten

für den Teig:
125 Gramm weiche Butter oder Margarine
50 Gramm brauner Zucker
120 Gramm Honig
1 Ei
125 Gramm Erdnusscreme (mit oder ohne Erdnuss-Stückchen)
350 Gramm Weizenmehl
1 Messersp. Backpulver

Zum Garnieren:
100 g gehackte Erdnüsse
75 g Zartbitter- oder Vollmilchkuvertüre


Butter oder Margarine sowie Erdnussbutter in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Honig unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Das Ei etwa ½ Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und 2/3 davon kurz unterrühren, den Rest auf leicht bemehlter Arbeitsfläche unterkneten. Den Teig in Rollen
formen (2 cm dick), in Frischhaltefolie wickeln. Etwa etwa 2 Stunden kalt stellen oder 30 Minuten in den Tiefkühler legen.

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Backofen vorheizen, bei Ober-/Unterhitze etwa 180°C, bei Heißluft: etwa 160°C.

Von den Teigrollen knapp 1/2 cm dicke Taler abschneiden, mit gehackten Erdnusskernen bestreuen. Auf das Backblech legen und etwa neun bis elf Minuten hellbraun backen.

Die Kuvertüre grob zerteilen und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Mit einer Gabel Schoko-”Straßen” über die Plätzchen ziehen und erkalten lassen.

***************

Lukas 1:32

Dieser wird groß sein und wird Sohn des Höchsten genannt werden; und der Herr Gott wird ihm den Thron Davids, seines Vaters geben.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure herzlichen Worte. Ich freue mich riesig darüber !