/*CSS DATUM*/

Seiten

28. November 2015

MILCHNUDELN MIT ZIMT


Milchnudeln gab es bei uns schon als ich ein Kind war. Es war immer eine Alternative, wenn der Kühlschrank nicht mehr viel hergab oder es schnell gehen sollte. 





Ich habe mich immer gefreut, wenn es Milchnudeln gab, denn ich war als Kind ein kleiner Süßschnabel. Meine Kinder mögen es auch ab und zu auch süß und der oben genannte Zustand in unserem Hause traff zu. Also schnell die Milch und die Nudeln aus dem Schrank geholt und gekocht.





Dazu einfach:

1Liter Milch im Topf erhitzen und (ich mache es immer pi mal Auge)  eine halbe Tüte Nudeln dazu geben.
Langsam köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Etwas Zucker dazu geben, damit es süß schmeckt. Fertig :-)




Nicht gerade das Gesündeste Essen aber uns hat es geschmeckt.Und mit Zimt und Zucker schmeckt es uns am Besten :-)



Kennt ihr auch Milchnudeln? Es ist ja immer ganz verschieden mit den Regionen und den Speisen. Was kocht ihr, wenn es schnell gehen muss?


Und nun noch mal Themawechsel. Ich bin euch für eure Kommentare dankbar. Ich freue mich, in so einer tollen Bloggerwelt zu sein und so viele liebe und kreative Mädels kennen zu lernen. Auch wenn ich euch noch nicht persönlich getroffen habe. Und deshalb mache ich noch eine tolle Verlosung um euch meinen Tag auszusprechen :-D Dazu dann in dem kommenden Blog mehr :-)




Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und einen gemütlichen 1. Advent.

Liebe Grüße,
eure Diana

1 Kommentar:

  1. Das habe ich noch nie gegessen:-)
    Dir auch eine wundervolle Adventszeit.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure herzlichen Worte. Ich freue mich riesig darüber !