/*CSS DATUM*/

Seiten

7. November 2015

4Tipps bei der Wahl von Weihnachtsgeschenken

Hallo meine LIEBEN 

und willkommen im November. Die Zeit vergeht wie im Flug, wie ich finde und das Weihnachtsfest rückt näher. Ich bin ja eher immer auf dem letzten Drücker dran mit den Weihnachtsvorbereitungen und dieses Mal habe ich mir vorgenommen etwas früher anzufangen. Deshalb wird es hier auf meinem Blog in nächster Zeit etwas weihnachtslastiger :-) 
Auf meinem Plan steht Weihnachtsgeschenke kaufen und Adventskalender basteln. Für unseren Weihnachtsbaum brauche ich eine neue Deko, denn meine alte ist aus unserem Keller verschwunden :-(  Natürlich darf das Festmahl nicht fehlen und leckere Keksrezepte möchte ich auch mit meinen Kindern ausprobieren. Wir lieben es, in der Weihnachtszeit zu backen und dabei weihnachtliche Musik zu hören.

 Es gibt also allerhand zu tun. Und deshalb möchte ich heute ein paar Tipps geben zum Thema Weihnachtsgeschenke und wie wir in unserer Familie so vorgehen.
Wir haben für den Geschenkekauf folgende Regeln, die es uns erleichtern etwas zu kaufen und so eine ausgewogene Auswahl geben.

1. etwas zum anziehen
 Die Kinder wachsen schnell und da liegt es nahe, etwas zum Anziehen zu schenken. Kinder im Teenageralter legen oft wert auf neue und moderne Kleidung, die oft ihren Preis hat. 

2. etwas zum lesen 
Ich finde es wichtig, die Kinder ans lesen ranzuführen und wir lesen hier sehr gerne. Wir kuscheln uns dann aufs Sofa und ich lese etwas vor. Jetzt lesen meine Kleine und ich abwechselnd die Seiten im Buch. So übt sie auch gleich ihre Lesefähigkeit :-) Und gut für die Bildung ist es allemal.

3.etwas, was gebraucht wird
 Das sind Dinge wie z.B etwas fürs Kinderzimmer oder für den Sport.....

4. etwas was gewünscht wird
Dazu kaufe ich natürlich auch etwas, was die Kinder sich wünschen.


Ein anderer Brauch in unserem Zuhause ist es, dass jedes Kind dem Geschwisterkind ein persönliches Geschenk kauft. Dazu gehe ich mit jedem Kind los und ich unterstütze es bei der Auswahl. Es ist wirklich schön, zu sehen wenn sich die Geschwister über das ausgesuchte Geschenk freuen.

Aber am wichtigsten für die Kinder und das größte Geschenk, welches wir unseren Kindern machen können ist, Zeit mit ihnen zu verbringen. Zu spielen, kuscheln, kitzeln und toben. Diese Zeit ist unersetzlich und kann auch nicht mit Geschenken ersetzt werden.

 Und das waren schon meine kleinen Tipps.

Ich hoffe, die Tipps sind hilfreich und ich wünsche euch  viel Freude bei den Weihnachtsvorbereitungen 
 :-)
Vielleicht mögt ihr mir erzählen, wir ihr es mit den Geschenken handhabt und ob ihr auch Familienbräuche habt. Ich freue mich auf eure Gedanken.

XOXO Diana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure herzlichen Worte. Ich freue mich riesig darüber !