/*CSS DATUM*/

Seiten

5. Oktober 2015

Burgmannentage Vechta #Teil1

Hallo meine Lieben,
vor ein paar Wochen war ich in Vechta. Dort waren die Burgmannentage. Ich bin ja ein großer Fan des Mittelalters und da darf ein Besuch auf den mittelalterlichen Märkten natürlich nicht fehlen. Deshalb gibt es heute ein paar Eindrücke für euch. Vielleicht mögt ihr ja auch mal so ein Fest besuchen.


Als erstes waren wir auf dem Marktplatz. Es waren viele Stände aufgebaut, an denen man etwas kaufen konnte.Aber auch viele Stände für die Kinder. Sie konnten sich dort Schilde selber bauen und mit einem Wappen bemalen oder einen Blumenkranz binden. Meine Tochter hat sich einen Blumenkranz gebunden. Auch sie ist sehr interessiert am Mittelalter und geht gerne mit mir auf solche Märkte :-) 

Das Kleid habe ich selber genäht. Es war mein erster Nähversuch mit einem Kleid. Es ist noch vom letzten Jahr Karneval. Das nächste Mal wollen wir auch mit passender Kleidung aufs Fest. Ich muss nur noch die passenden Stoffe und ein Schittmuster finden.



Hier z.B. ist ein Stand mit Musikinstrumenten und Klangspielen. 


Dieser Stand war bei den kleinen Prinzessinen und Rittern natürlich ganz gefragt :-)
 

Musikalisch gab es natürlich auch etwas für die Ohren. Mittelalterliche Musik.


Den Kleinen wurde es nicht langweilig, denn das Angebot bot den Großen und Kleinen etwas. Nicht so ganz historisch. Denn damals gab es die Murmeln noch aus Stein oder Knochen. Diese Murmeln stammen ja aus der heutigen Zeit. Vielleicht mal eine Anregung, die Murmeln rauszusuchen und mit den Kindern draußen Murmeln zu spielen.



Ich fand sie nur von den Farben so toll. Deshalb auch das Bild :-)


Schmuck und Geschmeide darf natürlich auch nicht fehlen, denn die kleinen Burgdamen wollen ja auch schick sein.


Es gab auch einige Stände, an denen alte Handwerkerkunst gezeigt wurde. Hier zum Beispiel die Bildhauerei.


An diesem Stand wurde Papier geschöpft aus Pflanzen.


Noch eine Gruppe Musiker 


Alle waren fleißig  am werkeln


 Hier waren ein paar Ritterstände oder ein Waffenstand. Ich weiß es garnicht so genau.


An diesem Gesindetisch haben wir eine kleine Pause eingelegt.


So nun habe ich euch wohl fürs erste genug mit Bildern belagert. Es folgt noch Teil2 in den nächsten Tagen :-) Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche :-)

XOXO
Diana

1 Kommentar:

  1. Liebe Diana, ich war noch nie auf einem Mittelaltermarkt, aber ich glaube, es würde mir auch total gut gefallen. Deine Tochter sieht so hübsch aus und der Blumenkranz sieht ganz bezaubernd bei ihr aus. Das Kleid ist toll geworden.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure herzlichen Worte. Ich freue mich riesig darüber !