/*CSS DATUM*/

Seiten

8. Juli 2015

48 Sommeraktivitäten

Heute gibt es einen langen Post von mir.  Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und einige haben nicht die finanziellen Mittel um in den Urlaub zu fahren und bleiben Zuhause.Wir zählen in diesem Jahr dazu. Für die Kinder können 6 Wochen Sommerferien ziemlich lang werden. Langeweile und Unzufriedenheit kann bei Eltern und Kinder die Folge sein.



Das muss aber nicht so sein. Hier sind ein paar Sommer Ideen, damit eure Ferien auch ohne ein dickes Portemonai nicht langweilig werden :-D 
Die Aktivitäten sind für Paare, Familien und Kinder gedacht. Ich habe eine Liste gemacht und diese könnt ihr euch gerne auch downloaden. ( Leider doch nicht, weil ich sie hier nicht einfügen kann) Aber ich kann es euch per email zusenden, wenn ihr Interesse habt. Schickt mir dann einfach eine email!

So könnt ihr die Liste einfach an euren Kühlschrank oder an die Pinnwand heften und die Ferienzeit voll ausschöpfen :-D



Aktivitäten Draußen

1. Wandern- meine Cousine war schon ein paar mal wandern auf dem Jakobsweg und das fand ich total spannend. Gerne möchte ich auch mal eine Wanderung mit meinen Kindern machen.Im Internet findet man ganz einfache Wanderwege auch für Kinder geeignet :-) Und damit das Wandern kein Flop wird sind hier ein paar Tips.

2. Einen Abendspaziergang machen- Wenn man den ganzen Tag in der Bude sitzt, weil es draußen brütende Hitze ist, dann tut es gut gegen Abend mal raus zu kommen und einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Die Luft ist am Abend schon abgekühlt und angenehmer sich draußen aufzuhalten. Denkt dabei an den Mückenschutz :-)

3. Eine Fahrradtour- Schaut im Internet doch mal nach Fahrradrouten in eurer Umgebung und nehmt eure Familie mit auf eine Fahrradtour. Nehmt euch einen schönen Tag und vergesst Essen und Trinken nicht. Vielleicht mögt ihr ja einen kleinen Zwischenstopp mit einem Picknick machen!

4. Geocaching- Geocaching ist eine Art Schnitzeljagt. Viele Städte bieten es schon an. Wir haben es noch nicht gemacht, aber viele Familien sind begeistert davon. Hier gibt es Geocaching in Hamburg.

5. Besucht einen National Park- Hier könnt ihr einen Nationalpark in eurer Nähe finden. Ein Besuch lohnt sich mit Sicherheit.

6. Ausflug zum Strand- Je nachdem wo ihr wohnt, besucht einen Strand und genießt ein gutes Buch, während die Kinder tolle Sanburgen bauen. Vergesst die Sonnencreme nicht. Hier lest ihr Tips für einen perfekten Badetag am Strand.

7. Erdbeeren oder Blaubeeren pflücken- einige meiner Lieblingsfrüchte wachsen im Sommer. Es macht Spaß an einem Selbstpflückfeld anzuhalten und selber Früchte zu pflücken.Wenn man ein paar Eimer voll pflückt, kann man Zuhause leckere Sachen daraus zaubern. Z.B Marmelade. Manche  Höfe haben auch noch Streichelzoos oder andere Aktivitäten.

8. ein Picknick- Mache leckere Sandwiches oder nehme Hot Dogs und Hamburger zum Grillen mit und mache ein Familien Picknick. An manchen Stellen gibt es sogar Grillplätze, die man nutzen kann. Nur wieder sauber verlassen :-)Lade dir doch die Checkliste runter,so vergisst du nichts wichtiges mehr.

9. Drachen steigen lassen- Fahre ans Meer oder auf ein freies Feld und lasse einen Drachen steigen.


Im Garten

10. Zelten gehen-  Mache mit deinen Kindern ein spannendes Camper Abenteuer im Garten. Im eigenen Garten fühlen sie sich sicher. Mache ein Lagerfeuer, wenn es erlaubt ist, oder nehmt einen kleinen Grill und röstet Stockbrot Würstchen oder S`mores während ihr Lieder singt und Geschichten erzählt.

11. am Bach spielen- ich habe es als Kind geliebt, am kleinen Bach in unserem Kleingarten zu spielen. Stunden habe ich dort verbracht und Lurche entdeckt und kleine Boote schwimmen lassen. Finde einen kleinen Bach in deiner Nähe und vergewissere dich, dass er öffentlich und nicht privat ist. Deine Kinder werden ihre Freude haben.

12. mit Straßenkreide malen- Ermuntere dein Kind ein tolles Kunstwerk auf dem Bürgersteig, der Auffahrt, der Straße zu malen.Vielleicht malt ihr auch Hüpfekästchen. Wir hatten als Mädchen immer riesigen Spaß damit.

13. Pflanze einen Kräutergarten- Hast du schon immer den Wunsch gehabt, eigene Kräuter pflanzen?Sommer ist eine gute Zeit dafür und wird eure zukünftigen Mahlzeiten schmackhafter machen. Auf Pinterest findet man eine Menge Anregungen, wie man es richtig macht.

14. Blumen pflanzen- Wähle ein paar Stauden oder einjährige Pflanzen und suche einen schönen Platz draußen, der etwas Farbe vertragen kann. Du kannst auch einen paar Blumen kaufen und drinnen in eine Vase stellen oder draußen auf dem Balkon oder auf der Terasse in einen Blumentopf pflanzen.

15. Dinge finden- Beschäftigt die Kinder noch einmal draußen, indem ihr ihnen ein Liste mitgebt, auf der verschieden Dinge stehen, die sie finden müssen.

16. eine Abkühlung- Kühlt euch ab im Garten mit Wasserballons, einem Gartenschlauch oder einem Rasensprenkler. Wasserballons findet ihr meistens im ein Euro Laden. Aber seid vorsichtig, dass es nicht zu wild wird.

17. Seifenblasen machen- Es ist super einfach selber Seifenblasen herzustellen für die Kinder und diese im Garten zu pusten. Hier findet ihr eine tolle Anleitung dafür.

18. Flohmarktstand- Sortiert eure Sachen aus und verkauft sie auf dem Flohmarkt.Lasst die Kinder mitmachen, indem sie auf einer Ecke des Standes ihre eigenen Sachen verkaufen können. Das macht den Kindern oft riesigen Spaß. Und vergesst diese 12 Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Verkauf nicht.


Spaß in der Gemeinschaft

19. besucht eine Kirchenveranstalung- Besucht doch mal die Kirchen in eurem Ort und schaut welches Angebot sie in den Ferien anbieten. Oft haben sie tolle Angebote in der Ferienzeit und während die Kinder Freude haben und ein paar Stunden beschäftigt sind, habt ihr mal ein bisschen Luft für euch selbst.

20. Besucht ein Fest- Jahrmärkte und Messen können für die Familie ja ganz schön teuer werden, aber es gibt auch oft lokale Feldfeste, die nichts kosten und auch toll sein können. Z.B. Oldtimer Treffen, Traktor Treffen oder Countryfeste oder ähnliches.

21. Besuch in der Bücherei- Das Lesen fördern ist eine gute Sache, deshalb sollte ein Tag für die Bücherei ausgewählt werden. Unsere Bücherei hat in den Ferien zu, deshalb leihen wir uns eine große Kiste Bücher und Hörspiele aus. So sind wir in den Ferien nicht nur körperlich sondern auch geistig gut beschäftigt. 

22. Besucht einen Bauernmarkt- Unterstützt eure lokalen Landwirte und besucht ihre Hofmärkte doch mal in diesem Sommer.Oft haben sie qualitativ hochwärtige Produkte. Ich liebe die frischen Erdbeeren und Eier oder den Honig ...

23. eine Parade anschauen- Es ist für die Kinder immer schön, einen Musikzug oder eine Parade anzuschauen.Es gibt verschiedene Anlässe dazu. Haltet eure Ohren offen, schaut auf die Webseite eures Ortes oder in eure Tageszeitung in den Veranstaltungskalender und seht welche Feste in der nächsten Zeit anstehen.

24. Sprung in den Pool- Wenn ihr keinen eigenen Pool Zuhause habt, fragt in eurem Freundeskreis nach. Meine Bekannten haben auch einen Pool und die Kinder verabreden sich im Sommer oft zum Baden :-) Freibäder haben jetzt auch Saison und kosten oft nur einen kleinen Eintrittspreis.

25. Besucht einen Wasserpark- eine andere Option um sich abzukühlen, ist ein öffentlicher Park. Einige Parks haben im Sommer ein Bad, einen Brunnen und Sprenkelanlage oder Wasserpumpen. Wir haben Freunde in Hamburg.Im Stadtpark haben sie im Sommer ein großes Schwimmbecken und im Planten und Blomen haben sie auch einen tollen Spielplatz mit Wasseranlagen :-) Ein Besuch lohnt sich.

26. Macht ein Turnier- ihr liebt Sport? Dann macht doch mal ein Tunier. Trommelt eure Freunde und/oder Familie zusammen und spielt an einem Tag Volleyball, Fußball, Basketball vielleicht gegen eine andere Familie oder Gruppe. 

27. Kultursommer- besucht einen Kultursommer. Viele Städte bieten im Sommer kulturelles Programm an, wie Bandauftritte, Freilichtkino, Kinderprogramm, Tanzaufführungen Führungen....


28. Gutscheine nutzen- Schaut doch mal  nach Gutscheinen. Manchmal bekommt man bis zu 80% Rabbat auf Eintrittsgelder.Oft findet man Gutscheine in der lokalen Zeitung.  Hier gibt es z.B. auch manchmal tolle Angebote.

29. Minigolf- Minigolf macht Spaß und man ist eine Zeit lang beschäftigt. Ein Ausflug zum Minigolfplatz lohnt sich also.

30. Maislabyrinth- Ich finde ein Maislabyrint ist ein Erlebnis wert und macht groß und Klein viel Spaß. Wir haben hier im Sommer ein Maisfeld, welches zum Labyrinth wird.

31. Kreativkurs- gibt es für Erwachsene und Kinder und bietet verschiedene Projekte an.Manche sind kostenlos, wärend andere einen kleinen Kostenbeitrag nehmen.

32. Freiwillige Hilfe- nehmt euch diesen Sommer etwas Zeit, um anderen zu helfen. z.B im Tierheim, im kirchlichen Dienst oder im Altersheim.Es kann eine tolle Erfahrung für euch und die Kinder sein, anderen zu helfen.


Essen

33. Gratis Eis- Besucht einen Ikea und bekommt für eure Kinder ein Eis gratis.

34. Eis am Stiel selbermachen- Macht doch mal selber Eis. Ihr werdet begeistert sein, wie einfach und lecker es ist. Im Internet gibt es viele tolle Rezepte. Vergesst nicht ein paar Eisbehälter zu kaufen z:B. hier

35. Limonade selbermachen- kauft ein paar Zitronen und lasst die Kinder mithelfen, sie auszuquetschen um Limonade daraus zu machen. Dieses erfrischende Getränk schmeckt am besten, wenn es frisch gemacht und eisgekühlt ist.

36. selbstgemachtes Eis- wenn ihr eine Eismaschine habt, könnt ihr mit wenigen Zutaten so leckeres Eis selber machen. Probiert doch mal ein paar verschiedene Rezepte aus, bis ihr euer Lieblings Familienrezept gefunden habt :-)


Zu Hause 

37. Puzzeln- eins unserer Lieblingsbeschäftigungen ist puzzeln. Wenn wir meine Mutter besuchen, wird ein Puzzel rausgeholt und nebenbei gequatscht. Die Kinder sind mit dabei und es macht riesigen Spaß, wenn wir alle gemeinsam um den Tisch sitzen. Manchmal puzzeln die Mädels auch allein und meine Mama und ich haben Zeit für andere Dinge, während die Kinder voll konzentriert eine Zeit lang beschäftigt sind. Manchmal wird auch um die Wette gepuzzelt, was immer für viel Action und Spaß sorgt. Natürlich muss man schauen, in welchem Alter die Kinder sind.

38. etwas neues Lernen- Die Sommerferien sind eine gute Zeit um etwas Neues zu lernen.Egal ob es Gärtnern, Handarbeiten, Handwerken oder die Entdeckung ,dass ein Künstler in einem steckt.

39. ein DVD ausleihen- macht einen Filmabend oder Wochenende. Es ist günstiger als ins Kino zu gehen.Schaut doch mal bei Netflix oder so rein. Es gibt schon viele Online Seiten zum Ausleihen von Filmen.

40. schaut eine neue TV Serie- Es macht Spaß eine TV Serie auszuwählen und diese im Sommer zu schauen. Meine große Tochter fand z.B Vampire Diaries spannend oder pretty little liars. Ich fand die Tudors super interessant und Downton Abbey und habe alle Staffeln geschaut. Welche Lieblingsserien habt ihr?

41. Experimente- Kinder experimentieren gerne um ihre Umwelt zu verstehen und was liegt da nahe, als selber zuhause mal ein paar Experimente durchzuführen. Hier und hier findet ihr ein paar tolle Ideen.

42. Knete selber machen- die Zutaten habt ihr mit Sicherheit im Schrank und in null koma nix sind die Kinder für ein paar Stunden beschäftigt.Hier findet ihr das Rezept.

43. Nägel lackieren- macht einen Beauty Tag zu Hause und macht z.B.eine Pediküre. Nehmt ein sprudelndes Fußbad, macht eure Nägel und lackiert sie mit hübschen Sommer Farben. 

44. Origami- leiht euch ein Origami Anleitungsbuch aus der Bücherei oder schaut im Internet nach Anleitungen, sucht euch ein schönes Papier und versucht es mal mit der Kunst des Origamifaltens.

45. Familienhistorie- Sommer ist eine tolle Zeit, um etwas über eure Familiengeschichte zu erfahren.Wer waren meine Vorfahren? Welche Eigenschaften und welches Leben hatten sie ? Es ist wirklich sehr interessant und die Mühe wert, zu recherchieren. Beginne mit dir selber, deinen Eltern, deinen Großeltern und alles was du aus der Vergangenheit weißt. Das Bürgeramt hilft einem weiter. Hier kannst du deine Informationen festhalten, dir einen eigenen Stammbaum machen und ausdrucken und Familienmitglieder suchen und wiederfinden. 

46. Ein Bild malen- malen ist nicht nur etwas für Kinder. Drucke dir ein paar Malvorlagen aus dem Internet aus und hole die Stifte und Kindermalbücher raus für eine gemeinsame Familienzeit.Spielt doch eine schöne Hintergrundmusik. Das ist Entspannung pur!

47. Brieffreundschaft- In einer Zeit, in welcher Technologie herrscht und keiner mehr Zeit hat, Briefe zu schreiben, ist eine Brieffreundschaft eine tolle Möglichkeit, doch mal wieder zu Feder und Papier zu greifen. Unsere Freunde sind zurück in die Staaten gezogen und für die Kinder ist es eine tolle Art Kontakt zu halten. Es ist doch etwas Besonderes einen Brief zu bekommen und ganz besonders, wenn er aus einem anderen Land kommt.

48. Familien Spieleabend- holt eure Spiele aus dem Schrank und macht einen Familien Spiele Abend. Wir haben einige Spiele die wir mögen. Uno, Phase10 und Mensch ärgere dich nicht gehen bei uns eigentlich immer. Welches sind eure Lieblingsspiele?

Nutzt diese Liste als Idee für eure Sommerferien. Hinterlasst mir in den Kommentaren doch auch eure tollen Ideen für den Sommer. Gerne schicke ich euch auch die Liste per email zu. So kannst du sie an deinen Kühlschrank hängen und hast sie vor Augen und immer schnell die passende Idee, wenn die Kinder vor dir stehen und nicht wissen, was sie machen sollen. 


Was sind eure beliebtesten Aktivitäten im Sommer ?

XOXO
Diana


Kommentare:

  1. Liebe Diana,
    da hast du ja eine ordentliche Liste zusammengestellt,
    da wird euch bestimmt nicht langweilig in den Ferien.
    Ich wünsche euch viel spaß dabei...
    GLG Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jen,
      nein langweilig wird uns bestimmt nicht. Nur leider spielt das Wetter nicht so gut mit :-( Schade. Ich wünsche euch auch viel Spaß in euren Ferien.
      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Ob da 6 Wochen reichen für Dein Ferienprogramm? Da braucht ihr bestimmt mal einen Tag Urlaub dazwischen:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind ja nur Ideen liebe Susanne. Alles werden wir bestimmt nicht machen oder schaffen. Wir wählen einfach nach Lust und Laune etwas aus. Und an manchen Tagen machen wir einfach mal garnichts und genießen einfach unsere freie Zeit. Ein paar Dinge haben wir allerdings schon gemacht.
      LG Diana

      Löschen
  3. Liebe Diana,
    toll deine Liste! Wir konnten auch nicht jedes Jahr in Urlaub fahren, mit 4 Kindern einfach nicht machbar... dein Ferienprogramm ist bestimmt genauso unvergesslich wie ein Urlaub ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      man muss einfach das Beste aus seinen Ferien machen und wir genießen jeden Tag. Urlaub wäre natürlich auch mal ein Erlebniss aber Zuhause ist es auch schön :-)
      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen

Vielen Dank für eure herzlichen Worte. Ich freue mich riesig darüber !