/*CSS DATUM*/

Seiten

20. März 2015

Kids adventure

Meine Kleine war vor ein paar Tagen am Nachmittag mit ihrer Freundin verabredet. Es war super Wetter und sie wollten draußen Inliner laufen. Alles war super und eine andere Freundin kam noch dazu und sie spielten gemeinsam draußen. Sie zogen zwischenzeitlich ihre Inliner aus und Schuhe an um etwas anderes zu spielen. Irgendwann, es war schon einige Zeit vergangen, klingelte es an der Tür.




Ich: "Ja :-)", kam dann aber nicht mehr zu Wort :-D

Die Klassenkameradin:" Mhhh, ähmmm meine Schuhe, der Matsch, wir bekommen die Schuhe, die Wiese, oh nein ich krieg riesen Ärger....... 

Ich: "Was ist denn passiert? Welche Wiese? Schuhe? Wo sind die andern beiden?"

Die Klassenkameradin: "Ähm das war nicht unsere Schuld, wir wussten nicht,.....

Ich: "Ok, dann zeig mir mal was passiert ist." 

Ich bin dann mitgekommen zur großen Wiese und da sah ich dann zwei weitere aufgeregte, hilflos und unsicher wirkende junge Damen, ohne Schuhe an den Füßen von oben bis unten mit Matsch beschmiert. Ich habe die Mädchen dann zur Rede gestellt, wie das passieren konnte, dass die Schuhe so tief im Matsch stecken, dass man sie nicht mehr rausbekommt. Sie waren alle völlig aufgelöst und dachten sie bekommen jetzt riesigen Ärger.  

(Ich musste mir das Lachen verkneifen ;-) )

 

Innerlich musste ich wirklich schmunzeln. Ich fischte dann die Schuhe aus dem Matsch, sammelte die Mädchen, ....Socken.... ein und ab ging es zu uns nach Hause. Alle drei steckte ich dann erst mal in die Badewanne und sie mussten ihre Hände und Füße waschen. 


Ich fand die Aktion natürlich nicht gut, weil die Mamas nun die Schuhe wieder sauber kriegen müssen, aber eigentlich fand ich dieses Kinder Abenteuer nur zum Schmunzeln. Das erinnerte mich an meine eigene Kindheit. Man ist einfach so neugierig und voller Tatendrang. Man möchte die Natur erkunden und Erfahrungen sammeln. Wir Erwachsenen haben doch schon diese Fähigkeiten verloren, die Welt mal mit Kinderaugen anzuschauen. 

 

Heute sehe ich an der Autoscheibe nur Regen. Als Kind habe ich während der Autofahrt den Regen beobachtet, wie er an die Scheibe kommt und langsam runterläuft und die Tropfen immer größer werden. Das war sehr spannend :-)

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag ,mit Sonnenfinsternis, die wir hier nicht sehen können, da es zu bewölkt ist. Ich habe aber ja auch garnicht so eine super duper Sonnenschutzbrille :-)

XOXO Diana






Kommentare:

  1. Dabei fällt mir der Spruch aus meiner Kindheit ein: "Wer nie ein Brot im Bette aß, weiß nicht wie Krümel pieken". In diesem Sinne finde ich es nur gut, das die Mädels mal erspüren konnten, was da an den Füßen so passiert, wenn man in die Matsche gerät. ;-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, ja Karen und die Brotkrümel pieksen wirklich.Ich glaube jeder hat diese Erfahrung in seinem Leben bereits gemacht :-D

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana,
    klar, als Mutter sieht man das aus einer ganz anderen Sicht....Schuhe wahrscheinlich zum Wegwerfen und Kinder die sich auch noch erkälten könnten. Aus der Sicht der Kinder....erstmal ein riesen Spaß und dann die Angst es den Eltern auch noch zu sagen. Was für eine explosive Mischung. Fingerspitzengefühl ist gefragt und gut, wenn man es schafft in dem Moment die Fassung zu bewahren und ihnen zu sagen, dass eigentlich alles gut ist. Materielle Dinge kann man ersetzen. Erlebnisse, an die man sich noch als Erwachsene erinnert dann eher nicht. In diesem Sinne hoffe ich, dass es allen gut geht und die Schuhe noch zu retten waren.
    Frühlingsgrüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine,
      es geht allen gut und ich glaube die Schuhe konnten noch gerettet werden. Ja, so ist dass. Entweder schimpft man los oder man lacht los. Aus Verzweifelung :-/ vielleicht?? Ich weiß es nicht. Die Kinder werden sich aber später bestimmt noch dran erinnern :-D
      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Uiuiui was für eine Matsche :D
    Was für ein Abenteuer, davon werden die Mädels bestimmt auch in 20 Jahren noch sprechen und was zu lachen haben :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, ja das glaube ich auch Sahra. Und das war wirklich ein Akt die Schuhe da wieder raus zu kriegen. Bis zum Ende steckten sie im Matsch :-D

      Nun ist aber ja alles wieder gut ;-)
      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Ich musste beim Lesen auch schmunzeln und habe da an unsere damalige Aktion gedacht. Wir haben damals alle deine Puppenklamotten gewaschen und da die Waschmaschine nicht geschleudert hat war sie noch patschnass. Wir haben dann den Fußboden mit Handtücher ausgelegt und die Wäschespinne aufgestellt. Vom Gewicht der Puppenklamotten ist diese dann zusammengebrochen... :-) Lg Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PSSSST liebe Meike, doch nicht verraten! Hier lesen ganz viele heimlich mit ;-) Aber schön, dass du da bist :-D Danke für deinen süßen Kommentar. Das hatte ich ja fast schon wieder vergessen!
      Das war wirklich toll und ein riesen Spaß, den wir hatten, oder nicht ? :-D
      LG Diana

      Löschen
  5. Das letzte Bild ist der Hit! 6x Schlammfüsse, kicher. Ich hätte da auch nicht schimpfen können.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      hihihi,ja nech :-) Und irgendwie waren die so süß, wie sie da so vor mir standen mit ihren kleinen, matschigen Patschehänden und ganz verlegen :-)
      LG Diana

      Löschen
  6. Herrlich so ein Matschbad.....
    Ich hoffe ihr habt die Schuhe wieder sauber bekommen.
    Ich mag solche Aktionen. (Dies dürfen meine Mädels natürlich nicht lesen....)
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, ja lieber nicht Jen, sonst sind deine Mädels die nächsten die im Matsch stecken :-D Ich glaube die Schuhe sind wieder sauber geworden :-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende liebe Jen.
      Diana

      Löschen

Vielen Dank für eure herzlichen Worte. Ich freue mich riesig darüber !