/*CSS DATUM*/

Seiten

16. Oktober 2014

DIY # KNETE SELBER MACHEN, PLAY DOUGH

Heute will ich euch eine in meinen Augen beste Knete zeigen, die man in nur 4 Minuten selber macht. Sie ist weich, glatt und trocknet nicht so schnell aus wie handelsübliche Knete. Außerdem ist sie sehr preiswert und unbedenklich.



Jetzt kommt die kalte Jahreszeit und wir halten uns wieder mehr Zuhause auf. Da kommt schnell mal Langeweile auf. Warum nicht kneten. Kinder lieben es allerlei daraus zu zaubern.Die Möglichkeiten sind unendlich. Es regt außerdem die Fantasie an und übt die Feinmotorik und Fingerfertigkeit. Und das tolle ist, die meistens Zutaten habt ihr im Haus. 



Wenn ihr noch nie Knete selber gemacht habt, ist jetzt die passende Zeit. Es ist ehrlich ganz einfach und ihr werdet begeistert sein! Glaubt mir :-)

Hier ist das Rezept!

Ihr braucht:

  • 500g Mehl
  • 200g Salz
  • 500ml kochendes Wasser
  • 3 EL Speiseöl
  • 1 TL Alaun( gibt es in der Apotheke)

wer mag kann Lebensmittelfarbe und oder auch Glitter dazu geben :-)

Zubereitung:
  • Mische das Mehl, Salz, Alaun und Öl in einer großen Schüssel
  • gib die Lebensmittelfarbe in das gekochte Wasser und dann in die trockenen Zutaten (Farbe optional). Rühre und knete den Teig solange , bis aus dem klebrigen Teig ein fester Klumpen wird. Wenn es noch zu klebrig ist kann die Knete noch etwas mit Mehl bestäubt werden.
 Fertig!!!

Kleiner Tipp!

Du kannst diese Knete in einem luftdichten Behälter für mindestens 6 Monate lagern. Kühl und dunkel sollte sie aufbewahrt werden.

Viel Spaß mit euren Süßen beim Herstellen der Knete :-) 

Hinterlasst mir auf Facebook doch ein Bild von eurer Knete oder hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Post :-)

Seid geherzt
Diana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure herzlichen Worte. Ich freue mich riesig darüber !